HomePhoneSuite CTI Client Online-Hilfe

ProdukteBestellenPartnerTest/DownloadKontakt


PhoneDialog / PhoneStackTAPI-UmgebungKurzwahltasten / MonitoringWahl aus anderen AnwendungenLeast Cost Routing (LCR) / GebührenanzeigeTAPI-Monitor
Integrierte TAPI Treibergetestete TAPI-GeräteNetzwerk TAPI
<< Up

Netzwerk TAPI

Page Index

Netzwerkeinsatz des PhoneSuite CTI Client über einen TAPI-Server
Mittels eines TAPI-Servers können Sie den PhoneSuite CTI Client auf mehreren Netzwerkarbeitsplätzen einsetzen. Die Telefonanlage muss dazu einen entsprechenden TAPI-Treiber (3rd Party TSP) bereitstellen.

Schematischer Systemaufbau:

PhoneSuite CTI Client Komponenten vom Hersteller des TAPI-Servers
Komponenten von Microsoft Komponenten vom Hersteller der Telefonanlage


TAPI = Telephony Application Programming Interface
TSPI = Telephony Service Provider Interface
TSP = Telephony Service Provider
LAN = Local Area Network


PhoneSuite CTI Client
Der PhoneSuite CTI Client setzt auf der lokalen TAPI-Schnittstelle auf (TAPI 2.0).
Komponenten von Microsoft
Die lokale TAPI-Schnittstelle wird vom lokalen Dienst "Telefonie" bereitgestellt, der über die TSPI-Schnittstelle mehrere TAPI-Treiber (TSPs) verwalten kann. In der Abbildung ist dies der Remote-TSP.
Komponenten vom Hersteller des TAPI-Servers
TAPI-Server werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Der TAPI-Server bindet den TAPI-Treiber (TSP) der Telefonanlage und bieten dessen Funktionen im Netzwerk an.

Auf den lokalen Arbeitsplätzen ist ein Remote-TSP zu installieren, der zum Lieferumfang des TAPI-Servers gehört. Der Remote-TSP kommuniziert über das lokale Netzwerk mit seinem Server.

Komponenten vom Hersteller der Telefonanlage
Zum Lieferumfang der Telefonanlage gehört meist auch ein TAPI-Treiber (TSP), der über V.24, USB oder LAN mit der Telefonanlage verbunden ist.

Anbieter von TAPI-Servern

Microsoft TAPI-Server

Windows Server

Im Windows Server ist bereits ein TAPI-Server enthalten. Sie finden diesen unter

  • Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Computerverwaltung > Dienste und Anwendungen > Telefonie
  • Klicken Sie auf den Treiber der Telefonanlage => auf der rechten Seite werden die TAPI-Lines (Leitungsnamen) des Treibers sichtbar.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Leitungsnamen und wählen "Benutzer bearbeiten".
  • Über "Hinzufügen..." fügen Sie den oder die Nutzer hinzu, die diese Leitung steuern und überwachen dürfen.

Hinweis: Der TAPI-Server von Microsoft bietet keine zusätzlichen Funktionen wie z.B. einem Offline-Rufjournal.

Installation auf dem Windows Client-PC:

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung über [Start > Ausführen... > "cmd"].
  • Geben Sie folgenden Befehl ein (SERVERNAME = Rechnername des Windows Server):
    tcmsetup /c SERVERNAME
    oder
    runas /user:DOMAIN\Administrator "tcmsetup /c SERVERNAME"
  • Hinweise:
    • Sie müssen mit Administratorrechten auf dem Client-PC angemeldet sein.
    • der Client-PC muss in der gleichen Domain wie der Server angemeldet sein (oder einer als vertrauenswürdig eingestuften Domain).

Dokumente von Microsoft®:

Estos TAPI-Server: www.estos.de

  • Der Estos TAPI-Server ist relativ einfach zu installieren und zu konfigurieren. Er setzt kein Server-Betriebssystem voraus, lässt sich also auch unter Windows Client PCs installieren.
  • Für zwei Clients kann der Server kostenlos eingesetzt werden.