Konfigurationsdialog:
[Optionen > Interworking (Start/Steuerung anderer Anwendungen) > Neu.../Bearbeiten...]

 

Über diesen Dialog legen Sie alle Eigenschaften zu einer Steuersequenz fest.

Querverweis: Grundlegende Hinweise zum Interworking


Name der Steuersequenz

Den Name können Sie frei wählen. Dieser Name wird später in den Auswahlmenus angezeigt.
Format: Der Name darf alle Zeichen enthalten, die auch für Dateinamen zulässig sind.


Start/Aktivierung

Eine Interworking-Aktionen kann durch folgende Ereignisse gestartet werden:

  • manuell per Interworking-Button im PhoneDialog
  • per Anrufereignis
    • Über die [Erweiterten Einstellungen] lässt sich u.a. festlegen, dass die Steuersequenz nur bei eingehenden externen Anrufen ausgeführt wird.
  • per globalen Hotkey

Verfügbare Aktionen (Auswahlfeld "Aktion"):

- Dokument/URL öffnen: Mit diesem Interworking-Aktionstyp können Sie z.B. bei einem eingehenden Anruf eine URL in Ihrem Standard-Webbrowser öffnen. In dem Eingebefeld unterhalb ist die entsprechende URL einzugeben. Falls Sie lokales Dokument öffnen wollen oder z.B. eine Scriptdatei starten, dann ist der Dateipfad einzugeben.

Mittels vordefinierter Platzhalter wie %tel% können Sie den Dateipfad/URL auch variabel gestalten, z.B. für die Übergabe von Parametern an eine EXE oder eine URL.

URL immer im zuletzt aktiven Browser-Tab öffnen:

Im Internet-Explorer ist einzustellen: [Internetoptionen > Allgemein > Registerkarten > Von anderen Programmen stammende Links öffnen in: "Der aktuellen Registerkarte"].

Im Firefox ist einzustellen: Aufruf von "about:config" in der URL-Eingabezeile. Der erscheinende Warnhinweis ist zu bestätigen. Ändern Sie dann folgenden Parameter: browser.link.open_newwindow.override.external=1

- Diese Anwendung aktivieren: Dies ist der zweite verfügbare Interworking-Aktionstyp, mit dem Sie eine andere laufende Anwendung in den Vordergrund holen können und dann mittels Tastaturaktionen "fernsteuern". Im Auswahlfeld unterhalb werden werden alle derzeit laufenden Anwendungen angezeigt (deren Titelzeilen). Wählen Sie die Anwendung, die Sie fernsteuern möchten.
Anhand der Titelzeile wird später nach der Anwendung gesucht. Sie können die Titelzeile nachbearbeiten, wenn diese variable Teile enthält, die nicht bei der Suche berücksichtigt werden sollen.
Die zuletzt aktive Anwendung reaktivieren: Es wird ALT+Tabulator gesendet.
Anwendung starten: Falls die Zielanwendung noch nicht läuft, können Sie festlegen, dass diese erst gestartet werden soll. Geben Sie dazu den vollständigen Pfad und Dateiname der Zielanwendung (*.exe) an.


Steuersequenz

Über die hier angezeigte Sequenz von Tastatureingaben wird die Zielanwendung später ferngesteuert.

Für "Dokument/URL öffnen" wird die Steuersequenz normalerweise nicht benötigt.

Bearbeiten-Dialog...